Zylinder auf Beschädigungen kontrollieren

Vorwort:
Ihr solltet aller 3000-4000 km vorsichtshalber mal Euer Zylinder auf riefen kontrollieren, somit vermeidet Ihr
vorweg einen Kolbenfresser und evtl. noch größeren Schaden (Getriebe etc)

Anleitung:
Um besser im Motorraum arbeiten zu können macht Ihr am besten Euren Tank runter, einfach oben aufschrauben Fahrer-
sitz herunter nehmen und die lange Imbusschraube lösen. Dann den Benziehnhahn schließen, Schlauch am Tank zum
Vergaser abmachen und Tankanzeigen Stecker abklemmen.

Nun habt Ihr genug platz zum Arbeiten, nun auf der rechten Seite das Kühlwasser ablassen, Kühlwasser entleeren/auffüllen/entlüften
wird Euch hier beschrieben >>KLICK<<
Jetzt macht Ihr den Zündkerzen Stecker von der Zündkerze herunter und schraub die Zündkerze heraus.
Als nächstes schraubt Ihr die 5 Imbusschrauben vom Brennraumdeckel ab. Achtet darauf das Euch
nix in den Zylinder fällt, den Ohring der in der mitte des Zündkerzenlochs liegt nicht vergessen runter-
zunehmen. Jetzt schraub ihr die Zylinderkopf (glaube auch 5 x Sechskantschrauben 13ner Nuss) herunter.

Analyse:
Nun habt Ihr es geschafft, Ihr seht den Zylinder inkl. Kolben, falls der Kolben oben ist einfach leicht nach unten
drücken. Jetzt könnt ihr schauen ob in der Zylinderlaufbahn kratzer zu sehen sind. Wenn Ihr Kratzer seht habt ihr
gerade noch Glück, in dem fall empfehlen wir Euch den Zylinder gleich neu Hohnen bzw Beschichten zulassen.
Hohnen kostet ca 30-35€ Beschichten 160€ Eine Beschichtung ist natürlich besser wie nur Hohnen da Euer
Zylinder komplett neu Gemacht wird beim Hohnen wird nur der Kreuzschliff gemacht.

Zum Zylinder Beschichten lassen empfehlen wir Euch
www.125er-shop.de

Dort habt Ihr den perfekten Service für Euer Geld.

Losn raucha den Boog.....
 
Heute waren schon 2 Besucher (18 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=