Der Vergaser

Die Geschichte und die wichtigsten Details dazu

Die RS hat zwei verschiedene Vergaser verbaut alle Modelle bis 1996 (egal ob 122er oder 123er) wurden mit dem 34er Vergaser ausgestattet alle 123er Modelle hatten seit 1989 bis 1997 nur den einen Vergaser undzwar den 34er. Mit dem 122er kam 1996 die Wende und es wurde auf den 28er Vergaser umgerüstet der viele Vorteile mit sich brachte u.A geringeren Benzinverbauch, mehr Leistung für gedrosselte Maschinen und bessere Beschleunigung unten heraus... jedoch nimmt durch den kleineren Querschnitt die Leistung obenherum ab. Wodurch sich die Mehrleistung der Modelle mit 34er Vergaser erklärt welcher im höhren Drehzahlbereich stärker auf der Brust ist allerdings recht träge aus dem unterem Drehzahlbereich reagiert. Somit lohnt der 34er eher für die Rennstrecke da er den Vorteilen des 28er nur die Mehrleistung bei hohen Drehzahlen entgegen zu setzen hat.

Werkseinstellung 34er Dell'Ortho Vergaser

Hauptdüse 155-160

Leerlaufdüse 40

Chokedüse 60

Düsennadel K57

Düsennadel Position Kerbe 2^

Schwimmernadelventil 40

Luftschraube (Grundeinstellung) Umdrehungen 1.5

Schwimmer Gramm 9

Schwimmerhöhe mm 6

Leerlaufdrehzahl 1/min 1500

Ansaugquerschnitt mm 34

Werkseinstellung 28er Dell'Ortho Vergaser

Hauptdüse offen 120

Hauptdüse gedrosselt 115

Leerlaufdüse 62

Chokedüse 70

Düsennadel X25

Düsennadel Position Kerbe 3^

Schwimmernadelventil50

Leerlaufgemischschraube (Grundeinstellung) Umdrehungen 2

Schwimmer Gramm 9.5

Schwimmerhöhe mm 6

Vergaser abstimmen ist eine sache für sich,die meisten leute denken es ist mit dem tausch der Hauptdüse (HD) getan,was allerdings schwachsinn ist!Den Vergaser richtig einzustellen ist eine kunst für sich...Man sollte beachten das man den gesamten düsenstock wechseln sollte um das beste verbrennungsbild zu erhalten,wobei man auf gar keinen fall auf die Zündkerze (ZK) achten sollte,denn das ZK-Bild ist lug und trug,es zeigt nur an ob der Motor viel zu fett oder viel zu mager läuft!Das richtige Verbrennungsbild seht ihr am Kolbenboden!Wobei ich mich zuerst an der zündkerze orientieren würde und wenn man dem ganzen näher kommt den Kolbenboden zur rate ziehen würde!Also Vergaser auseinander bauen und Düsen tauschen,würde erstmals mit zu großen düsen anfangen und dann langsam runter düsen!Die Bedüsung ist sehr wichtig,die meisten werden es ja eh nur brauchen weil sie Sportauspuffanlagen verbauen wollen,wie arrow jolly jl etc...

Sehr wichtig noch für einen korrekten Motorlauf ist der Wärmewert der Zündkerze.

Wärmewert Zünkerze gedrosselt 8er

Wärmewert Zünkerze offen 10er

Bei den Zündkerzen bitte NGK B10EG verwenden + NGK Zündkerzenstecker mit 5OHm wiederstand. Ich empfehle euch keine anderen ZK´s zu testen oder mal auszuprobieren oder auf angebliche extreme Leistungssteigerungen ect. einzugehen. Ist euch natürlich alles selbst überlassen.

Da Wir Eure Fähigkeiten nicht kennen, übernehmen Wir kein Gewähr zum gelingen der Anleitung.

Losn raucha den Boog.....
 
Heute waren schon 2 Besucher (42 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=