Entlüften der Bremsleitungen
Also erstmal : Eine Bremse sollte nur von Fachleuten instand gesetzt werden.

Deckel Bremsflüssigkeitsbehälter aufschrauben.
Behälter voll füllen.
Bremszange hinten abbauen (nur die beiden Schrauben rausdrehen die die Bremszange am Bremszangenträger halten) .
Passendes Flacheisen was genauso dick ist wie die Bremsscheibe zwischen die Bremsklötzer stecken.
Bremszange so anhängen das die Entlüfterschraube am höchsten Punkt steht.
Bremszange nicht höher hängen als den Bremszylinder.
Entlüfterschraube lösen wieder leicht zudrehen.
Entlüfterschlauch auf Entlüfterschraube stecken anderes Ende in ein Behältnis wie altes Gurkenglas ( ist groß genug) .
Entlüfterschraube aufdrehen ca eine 3/4 Umdrehung.
Mit dem Fußbremshebel anfangen zu pumpen .
Dabei nicht vergessen im Bremsflüssigskeitsbehälter Bremsflüssigkeit nachfüllen.
Es darf keine Luft in den Bremszylinder gelangen.
Wenn klare Bremsflüssigkeit im Schlauch ist , ohne Luftblasen ist das wechseln der Bremsflüssigkeit gelungen.

Ist trotzdem Luft in die Bremse gekommen .

1) Entlüfterschraube schließen.
2) Behälter voll füllen.
3) Mit dem Pedal anfangen zu pumpen ca 20-mal oder bis Druck kommt.
4) Pedal unten festhalten.
5) Entlüfterschraube auf und gleich wieder zu machen
6) Schritt 2 bis 5 wiederholen bis klare Bremsflüssigkeit ohne Luftblase
erscheint

Bremszange in umgekehrter Reihenfolge wieder anbauen und Deckel am Nachfüllbehälter schließen.

Da Wir Eure Fähigkeiten nicht kennen, übernehmen Wir kein Gewähr zum gelingen der Anleitung.

Losn raucha den Boog.....
 
Heute waren schon 2 Besucher (43 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=